reincarnation: Konzept und Video

Get the Flash Player to see this player.

Die Aufnahme ist direkt aus dem Programm heraus entstanden, es wurde also nicht die Projektion abgefilmt. Der Film ist beispielhaft und dokumentarisch.
Der Film benötigt den Flash Player, der über diesen Link frei erhältlich ist

Die Installation „reincarnation“ basiert auf einer von mir eigens programmierten Software, die während der Laufzeit aus ausgewählten Bild- und Klangdaten, Video- und Klangereignisse generiert.

Das Ausgangsmaterial sind selbst aufgenommene Bilder meiner Hautoberfläche und ebenfalls selbst aufgenommene Klänge von zwei sich reibenden Hautoberflächen meines Körpers. 
In einem zirkulären Prozess ohne Wiederholungen wird das Material während der Laufzeit durch die Applikation fragmentiert und zu einem sich fort-während ändernden Gewebe strukturiert. Die Bild- und Klangbearbeitungsprozesse sind miteinander verbunden.

Das Videobild wird im 60 Grad Winkel von der Decke auf eine spezielle an dünnen Stahlseilen abgehängte Polycarbonatscheibe formatfüllend und rahmenlos projiziert. Die Platte ist einseitig transluzent. 
Die andere Seite sowie die Schnittkanten sind klar transparent. Die einen Zentimeter dicke Platte hängt an den Seilen im Raum, so daß sich das Zentrum der Platte auf circa 160 Zentimeter Höhe befindet. 
Die Lautsprecher sind ebenfalls von der Decke abzuhängen. In mindestens zwei Metern Entfernung von der Platte hängen sie seitlich mittig zur Höhe des Zentrums der Platte.

Hier unten steht die lauffähige Applikation zum herunterladen bereit. Sie benötigt einen Apple Macintosh mit dem alten MacOS  8.6-9.x und QuickTime >= 4 installiert. Das Programm verwendet außer den standard Max-Objekten auch Nato.0+55+3d von Netochka Nezvanova.

 

reincarnation.zip (Size: 2 Mb)




 

Neues

Freie Improvisation mit den Musikern des Ensembles...

Die Wahl der Klangästhetik ist durch die Untersuchung...

Was man in Bezug zum Klang zu Konventionen und Subjektivität...

Die Aufnahme ist direkt aus dem Programm heraus entstanden,...

Ein beispielhaftes editiertes Video zur Installation...